club.hfcgraz.net - Thomas Walcher
WIR trauern um Thomas Walcher
Thomas, unser Freund und Sportkamerad ist nicht mehr. Er ist am Freitag den 24.2.2006 von uns gegangen. Es klingt dieser Satz so unglaublich, weil Thomas ganz im Leben stand und voller Pläne war.

Wir haben vieles gemeinsam erlebt und so manchen sportlichen Wettkampf miteinander bestritten. Er war ein HFC´ler der ersten Stunde und immer an unseren gemeinsamen Aktivitäten interessiert, auch wenn es ihm manchmal nicht gut ging.

Mit dem Herzen war er immer dabei. Mit seiner stillen und freundlichen Art war er ein ruhender Pol in unserer Gemeinschaft. Interessiert an allem und jedem kam er mit allen rasch in Kontakt .

Menschlich und sportlich war er immer um Fairness und Ausgleich bemüht. Sein Mut und seine Tapferkeit, die sein Leben gekennzeichnet haben, waren und werden uns immer Vorbild sein.
Die Lücke, die sein unerwarteter Tod reißt, lässt sich mit nichts füllen und unsere Trauer nicht in Worte fassen.

Lieber Thomas unser Freund und Kamerad, wir danken Dir für viele schöne gemeinsame Stunden, für Dein Beispiel und für vieles andere.

Du bleibst mit unseren Herzen als unser Freund und Weggefährte für immer verbunden

Wir vermissen Dich- LEB WOHL!
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. IF Litenborg K  33/14
2. H.F.C. Headban  32/14
3. HFC Ettl Bros.  24/14
4. Grazhoppers FC  23/14
5. Gunners FC 20/13
6. HFC Graz 1999 18/15
7. Celtic Graz 18/14
8. FC Ambrosi Gra  15/15
9. Atletico Graz 15/15
10. 1.FC Hopfen &   13/14
11. FC Kiwi Sandga  10/14
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018