HFL, 23.09.2005
HFL-Spiel gegen Infinites
Das HFL Spiel gegen Infinites am Samstag wird nun definitiv um 16 Uhr stattfinden. Mit gro├â┼Şem Bedauern m├â┬╝ssen wir allerdings mitteilen, dass der HFC nicht mal ann├â┬Ąhrend in seiner st├â┬Ąrksten ...

Das HFL Spiel gegen Infinites am Samstag wird nun definitiv um 16 Uhr stattfinden. Mit gro├â┼Şem Bedauern m├â┬╝ssen wir allerdings mitteilen, dass der HFC nicht mal ann├â┬Ąhrend in seiner st├â┬Ąrksten Formation auflaufen k├â┬Ânnen wird. Neben den drei bereits genannten Ausf├â┬Ąllen (Thonhauser, Wurm und Kozina), werden auch Bernhard Trapp (Meisterschaftsspiel SV Weinitzen) und Maximilian Besenhard (Meisterschaftsspiel SV Rein II) nicht f├â┬╝r den HFC auf Torejagd gehen. Am schmerzlichsten ist jedoch der Ausfall von Stammtorh├â┬╝ter Halco Halilovic der sich bei der Arbeit schwer an der Hand verletzte und dem ein Einlaufen in der Waldorfschule unm├â┬Âglich ist. Doch es gibt auch Positives zu berichten: Erfreulicherweise kann der HFC Graz 09 am Samstag mit nicht weniger als vier Comebacks rechnen. Neben Florian Pregartbauer, ├â┬╝ber dessen Comeback wir uns nach all den Diskussionen der letzten Wochen besonders freuen, wird es neben Christopher Brix, nach monatelanger Abstinenz, zu zwei Comebacks kommen die wir beim HFC fast als sensationell bezeichnen m├â┬Âchten. Mit Harald Fleck und Matthias K├â┬╝gler kehren 2 Galionsfiguren der erfolgreichen Hallensaisonen von 2003 und 2004 in den Kader zur├â┬╝ck. Die letzte offene Frage, nach der des Torh├â┬╝ters, wird wohl erst im letzten Momenten vor dem Spiel fallen. Sollte es abgesehen davon nicht zu weiteren ├â┬╝berraschenden Absagen kommen, steht dem HFC damit folgende Mannschaft zur Verf├â┬╝gung:

Kader: Christopher Brix, Harald Fleck, Stefan Gro├â┼Şmann, Matthias K├â┬╝gler, Florian Pregartbauer, Peter Wagner, Thomas Walcher
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Atletico Graz 0/0
2. Celtic Graz 0/0
3. Ph÷nix Neuhart  0/0
4. Grazer Lions 0/0
5. Grazhoppers FC  0/0
6. FC Kiwi Sandga  0/0
7. Gunners FC 0/0
8. LOK Graz 0/0
9. Phantoms 0/0
10. 1.FC Hopfen &   0/0
11. HFC Graz 1999 0/0
HFL 2005: Das Unm÷gliche geschafft
9 Tore Unterschied waren n÷tig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  ę HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019