Team, 02.09.2005
Der Fall Florian P. vor dem ISGH
Jüngsten Meldungen zufolge hat sich der Spieler Florian P. dem Tatbestand der schweren Vereinsuntreue schuldig gemacht. Wie erst unlängst bekannt wurde wird der Spieler ...

Jüngsten Meldungen zufolge hat sich der Spieler Florian P. dem Tatbestand der schweren Vereinsuntreue schuldig gemacht. Wie erst unlängst bekannt wurde wird der Spieler P., der beim HFC Graz 09 immer mit der Nummer 13 einlief, beim diesjährigen Dynamo-Durst-Kleinfeldturnier in Unterbergla nicht für seinen eigentlichen Verein HFC Graz 09 sondern einem Konkurrenzverein dem aktiven Fußballsport nachgehen.

Dieses Vergehen, dass wir beim Spieler P. leider schon zum wiederholten Male feststellen mussten, kann natürlich nicht weiter ohne Konsequenzen bleiben. Aus diesem Grunde wurde beim Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne Klage eingebracht. Sollte dem Verein HFC Graz 09 in allen Anklagepunkten Recht gegeben werden, was von Sportrechtsexperten wie Skender Fani oder Jürgen Werner erwartet wird, kann der Spieler P. mit einer Sperre von bis zu 5 Jahren auf Hobby-, Amateur- und Profifußballebene rechnen. Außerdem wird erwartet, dass er zu einer Unterhaltszahlung an seinen Ex-Verein HFC Graz 09 in Höhe von 1750 Euro (zu zahlen in 35 Tagessätzen a 50 Euro) verurteilt wird.

Des weiteren wird in renommierten Sportkreisen damit gerechnet, dass der Fall P. ähnlich wie der Fall von Jean-Marc Bosman im Profifußball (besser bekannt als das sogenannte "Bosman-Urteil") zu einem Präzedenzfall für den Hobby- und Amateurfußball wird. Somit sollen alle Hobby- und Amateurfußballvereine von vereinsschädigenden Handlungen wie man sie bei P. leider mitverfolgen musste, geschätzt werden.

Mit bedauerndem Gruße
Il Presidente
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. Grazhoppers FC  6/7
9. 1.FC Hopfen &   4/7
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/7
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019