Kommentar, 21.01.2018
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.

Das Jahr begann mit einem soliden 14:10-Sieg im Testspiel gegen den FC Premstätten City.

Nächstes Wochenende geht dann die HFL los - mit 20 Spielen + Cup.

Für die Trainings werden bis Ostern die zwei Hallentermine beibehalten (Dienstag Bischöfliches, Donnerstag Lichtenfels) und danach einmal pro Woche im Freien gekickt (HTL Ortwein).

Zusätzlich wird von April bis Juni mehrmals eine große Halle gebucht - für Tests, HFL-Spiele oder Trainings (voraussichtlich Union Halle A).

Das erste Turnier wird am Samstag in Frohnleiten gespielt. Mehr Teilnahmen sind dann im Sommer bei den Freiluft-Turnieren geplant.

Ab September stehen dann wieder die zwei Hallentermine pro Woche am Programm.

Und für Yoga-FreundInnen gibt es jeden Donnerstag eine Einheit mit Line (Sr. Klara Fietz-Volksschule).
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. IF Litenborg K  40/18
2. H.F.C. Headban  39/17
3. Grazhoppers FC  26/18
4. FC Kiwi Sandga  25/18
5. Gunners FC 23/17
6. 1.FC Hopfen &   22/17
7. Celtic Graz 21/17
8. Atletico Graz 21/18
9. HFC Graz 1999 16/18
10. FC Ambrosi Gra  16/18
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018