Club, 04.12.2016
Ryan Giggs sagt: "Macht Yoga!"
Yoga! Ja, Yoga! Montags bietet der HFC einmal wöchentlich Yoga an. Immer um 19:15 Uhr, Sr. Klara-Fietz-Volksschule, Kaiser-Franz-Josef-Kai 18 (mitten im Stadtzentrum)

Warum Ryan Yoga macht und jeder HFCler es einmal probieren sollte? Weil Yoga die deutsche Nationalmannschaft zum Weltmeistertitel entspannt hat und sich Ryan Giggs ab seinem 31. Lebensjahr mit Yoga zu einer 40-Plus-Karriere gedehnt hat. Yoga ist Sport, beugt Verletzungen vor und hilft uns, unseren Körper besser kennenzulernen.

Aber nicht nur Fußballer sind herzlich eingeladen. Es ist die perfekte Möglichkeit, dass HFCler und Clownfische sich gemeinsam nach der Decke strecken und auch die Spielerdamen vom grau-orangen Veranstaltungsuniversum profitieren. Also: Ab ins Anmeldesystem und unter Events zur ersten Einheit anmelden. Platz ist für bis zu 20 Menschen.

Wichtig: Yoga steht auch all euren Herzensdamen, Freunden, Bekannten, Verwandten oder Kollegen offen. Einfach auf der Website registrieren!

Das Motto: Dehn’ dich zum guten Zweck! Und zwar doppelt: Nicht nur dein Körper profitiert – auch der Reinerlös aus den freiwilligen Spenden tut Gutes. Mit der Teilnahme an Clownfisch-Yoga-Einheiten unterstützt du die Steirische Kinderkrebshilfe und Spieler*innen des HFC Graz 1999 – vor allem jene mit Fluchterfahrung –, die nicht über die monetären Mittel für regelmäßiges Fußballspielen verfügen.

Keine Scheu, niemand muss Yoga-Profi sein, um Yoga zu machen (das ist wie beim Fußball, das können wir auch nicht und machen es viel zu regelmäßig). Eine Einheit dauert 1 1/4 Stunden, ist körperlich fordernd, aber gleichsam wohltuend und wird uns zu Höchstleistungen pushen. Mitzubringen sind lediglich Sportgewand, Yogamatte und Entspannungswille.

In diesem Sinne: Wir sehen uns bald nicht nur am Kickplatz, sondern auch auf der Yoga-Matte. Und werden dann Weltmeister. Oder spielen Fußball bis 41. (Wahrscheinlich sogar länger)
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. IF Litenborg K  33/14
2. H.F.C. Headban  29/13
3. HFC Ettl Bros.  24/14
4. Grazhoppers FC  23/14
5. Gunners FC 20/13
6. Celtic Graz 18/14
7. HFC Graz 1999 15/14
8. FC Ambrosi Gra  15/14
9. Atletico Graz 15/14
10. 1.FC Hopfen &   13/14
11. FC Kiwi Sandga  10/14
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018