Philipp Kolter traf vier Mal.

Turnier, 08.02.2014
Platz 9 beim Wacker-Turnier
Nach einem gelungenen Auftakt beim Hallenturnier des GSV Wacker reichte es aufgrund eines Last-Minute-Tors nur für Platz 3 in der Gruppe. Danach verspielten die HFCler dann auch noch Platz 8.

Der 1:0-Sieg im ersten Spiel (Tor: Kolter) war vielversprechend. Im zweiten Gruppenmatch folgte mit einem 0:4 gegen den FC Hollywood (mit HFC-Spieler Philipp Podbrecnik) aber die kalte Dusche. Davon erholten sich die Grau-Orangen, gingen im letzten, für Platz 2 entscheidenden Gruppenspiel rasch mit 2:0 in Führung (Tore: 2x Kolter), verwalteten den Vorsprung lange geschickt, und mussten dann doch nach einer unglücklichen Abwehraktion kurz vor dem Ende das 2:2 hinnehmen.

Somit ging es gegen die beiden anderen Gruppendritten in die Spiele um Platz 7. Im ersten Duell war man ebenbürtig, unterlag aber nach teils glücklichen, teils kuriosen Toren mit 0:4. Somit ging es im letzten Spiel gegen die Göstinger U17 nur noch um Schadensbegrenzung: Zwar konnte der HFC dabei einen 0:1-Rückstand ausgleichen (Tor: Thonhauser), doch im Siebenmeter-Schießen unterlag man trotz vier souverän verwandelten Strafstößen (Habermann, Kolter, Kozina, Thonhauser) letzten Endes mit 4:5.

Am Ende des Tages blieb somit Platz 9 und die Erkenntnis, dass langes Warten zwischen den einzelnen Partien in der Halle nicht unbedingt motivationsfördernd auf einige Spieler wirkt. Dennoch war das Turnier zumindest eine gute Vorbereitung für die am Sonntag beginnenden HFL-Saison. Und das beste Hallenturnier der Saison steht ohnehin am 16. Februar an. (CK)
 
 
06.07.2007, Sportcenter Pichlergasse, 4 Feldspieler
FC Gunners - HFC Graz 19993:6 (3:6)
10 Johannes Thonhauser - 0 Mario Walcher, 15 Harald Fleck, 9 Christian Kozina, 17 Peter Lang, 5 Bernhard Trapp, 11 Peter Wagner
Tore: Walcher M. (4), Fleck, Kozina
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. Gunners FC 12/4
2. Atletico Graz 11/6
3. H.F.C. Headban  9/3
4. HFC Ettl Bros.  9/4
5. IF Litenborg K  8/5
6. Grazhoppers FC  7/4
7. FC Kiwi Sandga  7/4
8. Celtic Graz 3/5
9. 1.FC Hopfen &   3/6
10. FC Ambrosi Gra  2/5
11. HFC Graz 1999 1/6
Dreist!
"Es zählen Werte, die sind nicht zu gewinnen, Werte die man nicht kaufen kann."
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018