Doppeltorschütze Wenzel Fiala im Duell mit Valentin Schwindsackl.

Testspiel, 16.02.2013
4:1 im Derby
Das Derby zwischen dem HFC und den Infinites ist eines der traditionsreichsten Spiele im Grazer Hobbyfußball. Nach eineinhalb Jahren Pause standen sich die beiden Teams nun wieder gegenüber - und der HFC siegte standesgemäß mit 4:1 (3:0).

Gleich von Beginn an versuchten die HFCler, Druck nach vorne zu entwickeln, und wurden dafür schon nach wenigen Minuten belohnt: Aus einem Gestocher heraus erzielte Christian Kozina mit etwas Glück das 1:0 für die Grau-Orangen. Doch die Infinites verteidigten in weiterer Folge geschickt. Die HFC-Spieler kamen zwar zu einigen Chancen, scheiterten aber immer wieder am eigenen Abschlussvermögen oder an Infinites-Torhüter Robert Lösch. Aber auch die Infinites fanden einige Möglichkeiten vor, Goalie Daniel Hofer musste mehrmals in höchster Not klären. Erst kurz vor der Pause sorgte Wenzel Fiala mit zwei Toren für eine klare 3:0-Führung.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der HFC durch Max Praun sogar auf 4:0, musste aber wenig später den ersten Gegentreffer hinnehmen. Bei diesem 4:1 blieb es dann auch, da beide Mannschaften noch einige gute Gelegenheiten liegen ließen und das Spiel gegen Ende auch ein wenig verflachte.

Trotz des Sieges waren die HFCler am Ende nicht zu 100% zufrieden: Sowohl die mangelnde Chancenverwertung als auch die gelegentlichen Unachtsamkeiten in der Defensivarbeit wurden kritisiert. Andererseits: Ein 4:1 gegen die Infinites ist kein so schlechtes Resultat. So viele souveräne Siege durften die HFC-Fans - diesmal war der Fanclub erstmals vierköpfig vertreten - in letzter Zeit nicht bestaunen. Deswegen gilt es, die positiven Aspekte für das nächste Spiel mitzunehmen - am Freitag wartet in der HFL bereits Oranje. (CK)
Die besten Bilder gibt es wie immer nur auf der offiziellen Facebook-Fanseite
 
HFC Peggy Sue-Kleinfeldturnier: 2. Platz
06.09.2003, Sportplatz Weinitzen, 5 Feldspieler
 SpieleTormannFeldspielerToreGegentore
0Stefan Großmann11002
0Hans Walcher60600
3Stephan Thonhauser20210
10Johannes Thonhauser633310
11Peter Wagner60630
12Gottfried Pregartbauer60650
13Florian Pregartbauer60640
14Thomas Walcher60600
99Peter Philipp Pulletz22005
 
 
Finale
HFC Graz 1999 - HFC Schnupfersepp 0:2
Peter Philipp Pulletz - Florian Pregartbauer, Gottfried Pregartbauer, Johannes Thonhauser, Stephan Thonhauser, Peter Wagner, Hans Walcher, Thomas Walcher
 
 
Vorrunde
HFC Graz 1999 - FC Eggenberg 3:4
Johannes Thonhauser - Gottfried Pregartbauer, Peter Wagner, Florian Pregartbauer, Hans Walcher, Thomas Walcher
Tore:Pregartbauer G. (2), Wagner
 
 
Vorrunde
HFC Graz 1999 - Villacher Piraten 4:2
Johannes Thonhauser - Florian Pregartbauer, Gottfried Pregartbauer, Peter Wagner, Hans Walcher, Thomas Walcher
Tore:Pregartbauer F. (2), Pregartbauer G., Wagner
 
 
Vorrunde
HFC Graz 1999 - HFC Schnupfersepp 3:1
Stefan Großmann - Florian Pregartbauer, Gottfried Pregartbauer, Johannes Thonhauser, Peter Wagner, Hans Walcher, Thomas Walcher
Tore:Pregartbauer F., Pregartbauer G., Thonhauser J.
 
 
Vorrunde
HFC Graz 1999 - Millenium Bar 2:2
Peter Philipp Pulletz - Gottfried Pregartbauer, Johannes Thonhauser, Florian Pregartbauer, Stephan Thonhauser, Peter Wagner, Hans Walcher, Thomas Walcher
Tore:Pregartbauer G., Thonhauser J.
 
 
Vorrunde
HFC Graz 1999 - Magna Hackler 1:4
Johannes Thonhauser - Florian Pregartbauer, Gottfried Pregartbauer, Peter Wagner, Hans Walcher, Thomas Walcher
Tore:Pregartbauer F.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  42/18
2. IF Litenborg K  40/18
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/18
8. HFC Graz 1999 21/19
9. Atletico Graz 21/19
10. 1.FC Hopfen &   19/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
Großfeld-Premiere geglückt!
2013 wagten sich die HFCler erstmals ins Duell Elf gegen Elf.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018