Foto: HFC-Archiv.

Turnier, 30.05.2012
Auslosung für Samstag steht fest
Nach fast einjähriger Abstinenz ist es wieder soweit: Der HFC Graz 1999 tritt wieder bei einem Hobbyturnier an. Ab 9:00 Uhr sind die Grau-Orangen beim ÖH-Turnier am USZ Rosenhain im Einsatz.

Fix mit dabei sind bisher Harald Krassnig, Sebastian Huber, Max Praun, Peter Wagner, Christian Kozina sowie Debütant André Baumgartner. Wenn noch der eine oder andere Spieler dazukommt, stehen die Chancen sehr gut, das Ergebnis von 2009 - Vorletzter in der Vorrundengruppe - zu übertreffen.

Mittlerweile steht auch die Auslosung fest:
09:00 HFC Graz 1999 - Team Leonhardstüberl
09:30 Team Steiner - HFC Graz 1999
10:15 HFC Graz 1999 - WOKA
11:00 HFC Graz 1999 - Sportunion K&K
Danach ist Mittagspause, wobei Essen und ein Getränk im Preis inkludiert sind. Währenddessen spielen die anderen beiden Gruppen. Um 14:30 Uhr geht es dann weiter mit den Viertelfinali.

Treffpunkt ist um 8:30 Uhr. Alle Spieler müssen ihre Studentenausweise mitbringen (oder nachweisen, dass sie ihr Studium bereits beendet haben). (CK)
 
 
11.09.2009, Schrödinger-Halle, 4 Feldspieler
FC Gunners - HFC Graz 19995:5 (5:5)
1 Stefan Steiner - 13 Florian Pregartbauer, 23 Stefan Großmann, 5 Bernhard Trapp, 9 Christian Kozina, 4 Stefan Zengerer
Tore: Pregartbauer F. (3), Grossmann, Trapp
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 26/11
2. LOK Graz 25/11
3. Phönix Neuhart  23/11
4. FC Kiwi Sandga  22/11
5. HFC Graz 1999 18/9
6. Celtic Graz 11/10
7. Grazhoppers FC  10/10
8. Gunners FC 10/10
9. Atletico Graz 9/9
10. 1.FC Hopfen &   4/10
11. Grazer Lions 3/10
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019