HFC siegt im Freundschaftsspiel.

Testspiel, 28.02.2003
HFC Graz 09 - Infinites 16:11
In unserer zweiten Freundschaftsspielserie trafen wir erneut auf die Infinites, allerdings hat sich unser Mannschaft grundlegend verändert. Neben unserem Topscorer Matthias Kügler, fiel nun auch leider Flo Pregartbauer einer unserer Standardkräfte in der Abwehr aus.

Sie wurden jedoch durch die zwei Rückkehrer Peter Donauer und Stefan Großmann kompensiert. Auch Robert Lösch, der bei dem letzten Freundschaftsspiel für die Infinites tätig war, entschloss sich dieses Mal auf der Seite des HFC zu spiele, was ihm nicht gerade dem euphorischen Beifall der Infinites einbrachte. Das Spiel begann für uns nicht gerade nach Vorstellung, obwohl wir 1:0 in Führung gegangen waren, mussten wir kurze Zeit später durch ein Eigntor unseres Tormanns den Ausgleich hinnehmen und gerieten in weiterer Folge mit 1:4 in Rückstand, bevor der Heimkehrer Robert Lösch mit seinem ersten Treffer für den HFC auf 2:4 verkürzte, zwar schlugen die Infinites unverzüglich zurück. Doch begann ab diesem Moment die starke Phase des HFC: Ein Doppelschlag unseres Präsident, sowie ein lupenreiner Hattrick von Harald Fleck, sowie einige andere Tore, führten kurzfristig zu einer 11:4 Führung. In folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, den Thomas Walcher mit seinem einzigen Tor an diesem Abend, abschloss. Das Endergebnis lautete schließlich doch deutlich 16:11.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Atletico Graz 0/0
2. Celtic Graz 0/0
3. Phönix Neuhart  0/0
4. Grazer Lions 0/0
5. Grazhoppers FC  0/0
6. FC Kiwi Sandga  0/0
7. Gunners FC 0/0
8. LOK Graz 0/0
9. Phantoms 0/0
10. 1.FC Hopfen &   0/0
11. HFC Graz 1999 0/0
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019