HFL, 29.02.2012
Die Karten werden neu gemischt
Am kommenden Sonntag tritt der HFC Graz 1999 gegen den amtierenden Meister aus Eggenberg an. Die 0:10 Niederlage der letzten Begegnung liegt den Grau-Orangen immer noch schwer im Magen. Wie schon im vergangenen Spiel findet die Partie am Kunstrasen der Karl Morre Schule statt. Doch was erwartet unsere Mannschaft diesmal?

Wer nach Parallelen zur letzten Begegnung sucht wird wohl enttäuscht werden. Fand diese noch zum Saisonfinale statt, haben die HFCler heuer erst zwei und die Eggenberger drei Meisterschaftsspiele in den Beinen. Die Ausgangsposition ist also eine völlig Andere. Für keine der beiden Mannschaften geht es noch um viel. Auch die Frühlingshaften Temperaturen lassen sich nicht mit der Kälteschlacht im November vergleichen. Mussten die Teams vor drei Monaten noch Handschuhe und Haube anziehen wird am Sonntag wohl der kurze Dress genügen.

Ein Augenmerk gilt es ebenso auf die Personalsituation der beiden Teams zu legen. Im Gegensatz zu den Eggenbergern die einige Stammkräfte abgeben mussten, konnte sich der HFC über die Winterpause punktuell verstärken und ist mittlerweile breit aufgestellt. Jede Position ist doppelt, wenn nicht sogar dreifach, besetzt. Dadurch können Ausfälle und Verletzungen besser kompensiert werden. Dazu kommt, dass der HFC nun noch unberechenbarer für die gegnerischen Teams ist.

Fazit? Mittlerweile stellt der traditionsreichste Club der HFL ein starkes Team das immer und überall gewinnen kann. Wichtig wird sein, dass der erforderliche Kampfgeist und die Einsatzbereitschaft stimmen und der Gegner trotz des schlechten Saisonstarts nicht unterschätzt wird. Auf geht´s Burschen: Kämpfen, beißen, siegen!

FP
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. IF Litenborg K  33/14
2. H.F.C. Headban  32/14
3. HFC Ettl Bros.  24/14
4. Grazhoppers FC  23/14
5. Gunners FC 20/13
6. HFC Graz 1999 18/15
7. Celtic Graz 18/14
8. FC Ambrosi Gra  15/15
9. Atletico Graz 15/15
10. 1.FC Hopfen &   13/14
11. FC Kiwi Sandga  10/14
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018