Wer behält diesmal die Oberhand?

HFL, 28.04.2011
HFC gegen Gunners, Teil 2
Nach dem 5:2 in der Meisterschaft trifft der HFC am Samstag mit Achtelfinale des Ligacups wieder auf den Gunners FC. Und im Cup haben die Grau-Orangen einiges gut zu machen ...

Der Ligacup existiert seit 2008 und der HFC schied dabei bisher noch immer im Viertelfinale aus. Im ersten Jahr scheiterte man dabei pikanterweise ebenfalls an den Gunners - damals unterlag man mit 1:3. 2009 zog man dann gegen Club Graz 05 mit 1:4 den Kürzeren. Und 2010 schaffte man zwar die Achtelfinal-Hürde Kalsdorf (4:3), scheiterte dann aber am HFC Odörfer (1:2).

In einer Hinsicht stimmt diese Statistik jedoch positiv: Das Cup-Viertelfinale wurde bisher immer noch erreicht. Und auch das mühsame 5:2 gegen die Gunners vor zwei Wochen wird den Grau-Orangen Auftrieb geben. Besonders erfreulich ist es, dass Stefan Zengerer nach über drei Monaten wieder nach Österreich zurückgekehrt ist und am Samstag sein Comeback feiern wird. Auch Peter Wagner und Daniel Hofer werden im Vergleich zur letzten Partie in die Mannschaft rücken.

Spielbeginn ist am Samstag bereits um 12:00 Uhr. Davor und danach werden in der ASVÖ-Halle die anderen Achtelfinal-Partien ausgetragen. So steigt unmittelbar vor dem HFC-Spiel auch der große Schlager zwischen den Vorjahresfinalisten IF Litenborg und Oranje - was jedoch nicht heißt, dass der HFC im Achtelfinale auf eine der beiden Mannschaften trifft. Die Auslosung dafür wird erst nach den Partien vorgenommen. Doch das ist vorerst zweitrangig - die volle Konzentration gilt dem Spiel gegen die Gunners! (CK)
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  42/18
2. IF Litenborg K  40/18
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/17
8. HFC Graz 1999 21/19
9. 1.FC Hopfen &   19/18
10. Atletico Graz 18/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018