Ein Kärntner See soll es werden. Quelle: www.austria.info

Club, 02.04.2011
Auf Trainingslager in Kärnten
Schon seit Jahren wird darüber gesprochen, jetzt ist es endlich soweit: Der HFC Graz 09 fährt auf Trainingslager! Ein verlängertes Wochenende im Juni/Juli steht im Raum. Eine Doodle-Umfrage mit Terminvorschlägen läuft.

Alle HFC-Spieler sind eingeladen, im Rahmen dieser Umfrage ihr persönlichen Termin-Präferenzen bekannt zu geben. Das Wochenende, an dem die meisten Personen Zeit haben, wird dann ausgewählt. Zur Debatte stehen die verlängerten Juni-Wochenenden (Christi Himmelfahrt, Pfingsten, Frohnleichnam) sowie drei Wochenenden im Juli. Den Link zur Umfrage findet man im hfcVZ unter Zu Events anmelden.

Als Zieldestination steht Kärnten im Raum, da es erstens nicht weit weg liegt und zweitens durch die vielen Seen ideale Voraussetzungen für ein Trainingslager bietet, bei dem neben dem Kicken auch das Urlaub machen nicht zu kurz kommt. Wer gute Ideen für eine Location hat, ist herzlich eingeladen, sie hier zu posten. (CK)
 
 
20.12.2008, Union Arena 09, 4 Feldspieler
HFC Graz 1999 - Club Graz 053:5 (3:5)
1 Stefan Steiner - 7 Sebastian Huber, 33 Philipp Podbrecnik, 18 Joachim Schuller, 23 Stefan Großmann, 9 Christian Kozina, 17 Peter Lang, 13 Florian Pregartbauer, 10 Johannes Thonhauser, 5 Bernhard Trapp, 4 Stefan Zengerer
Tore: Huber, Podbrecnik, Schuller
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 6/2
2. LOK Graz 6/2
3. Phönix Neuhart  4/2
4. Grazer Lions 3/2
5. Celtic Graz 1/1
6. FC Kiwi Sandga  1/1
7. 1.FC Hopfen &   1/1
8. Grazhoppers FC  0/0
9. HFC Graz 1999 0/1
10. Atletico Graz 0/2
11. Gunners FC 0/2
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019