Bild-Quelle: www.zeit.de

Club, 11.01.2011
Abseits
Abseits - ein geflügeltes Wort wenn es um den Fußball geht. Doch was passiert beim HFC Graz 09, wenn der runde Zeitgenosse einmal im Abseits steht?

"Kommst kicken?" - eine typische Frage, wenn es sich um den HFC dreht, besteht doch die Kernkompetenz aus eben diesem geliebten Kicken. Und schaut man sich den dichten Fußball-Kalender des Jahres 2011 genauer an, so wird das wohl auch so bleiben. HFL, Cup, Turniere, Freundschaftsspiele und das wöchentliche Training lassen das fußballverliebte Herz höher schlagen.

Dennoch sollte auch das freundschaftliche Beisammensein abseits von Parkett und Rasen nicht zu kurz kommen. Schließlich steigert dies den so wichtigen Zusammenhalt in einer Mannschaft ebenso, wie ein glorreicher Erfolg im Sport. Aus diesem Grund wird es ab diesem Jahr des Öfteren kleine (oder weniger kleine) Veranstaltungen des HFC geben, welche rein dem Spaß, dem Zusammenhalt und der Freundschaft dienen sollen. Zu diesem Zweck gibt es auf unserer Homepage eine neue Rubrik, in der man sich zu diesen Veranstaltungen anmelden kann. Denn: Ein zusammengeschweißter HFC ist ein erfolgreicher HFC. (BAT)
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. 1.FC Hopfen &   4/7
9. Grazhoppers FC  3/6
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/6
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019