In der HFL-Saison 2011 wird Stefan Großmann das Odörfer-Trikot überstreifen.

Team, 03.12.2010
Killerschinken geht in die 2. Liga
Stefan Großmann, der sich als Killerschinken in der HFL einen Namen gemacht hat, spielt nächste Saison für den HFC Odörfer. Sebastian Huber wird in der HFL seinen Platz einnehmen.

Die Gerüchteküche brodelt seit Tagen, jetzt ist es offiziell: Wie der Vereinsvorstand des HFC heute bekanntgab, wird das grau-orange Urgestein Stefan "Killerschinken" Großmann in der HFL in Zukunft für den Hobbyfußballclub seines Arbeitgebers Odörfer in der zweiten Liga auflaufen. Seine fußballerische Heimat bleibt jedoch weiterhin der HFC Graz 09, für den er in der HFL bisher 73 Mal am Platz stand und dabei 56 Tore erzielte. Brisanterweise wird gerade das Duell gegen Odörfer diesen Sonntag sein vorerst letztes HFL-Spiel in grau-orange sein.

Den freigewordenen Vereinsspieler-Platz wird somit wieder Sebastian Huber einnehmen, der bereits von 2007 bis 2009 im HFL-Kader des HFC stand und in dieser Zeit in sieben Spielen elf Mal ins Schwarze traf. Auch Torhüter Daniel Hofer (ein HFL-Einsatz bisher) steht ab 2011 wieder auf Abruf bereit. Zudem wird Philipp Podbrecnik in Zukunft wieder häufiger in grau-orange auflaufen, da er zurzeit bei keinem Verein aktiv ist.

Aber auch sonst finden sich einige neue Namen auf der Kaderliste für 2011: Gernot Süßenbacher, Micheal Süßenbacher und Stefan Kirnstötter haben im Training ihr Können bewiesen und dürfen in der neuen Saison in der HFL auflaufen. Auch Valentin Krause steht wieder auf der Liste, auch wenn er bisher noch nicht für den HFC im Einsatz war. Große Hoffnungen setzt der Vorstand auch in Alex Pipam, der im Jänner frisch aus Kärntner Liga dazustoßen wird. Die Zeichen steht also nicht so schlecht, dass der HFC trotz des Abgangs von Stefan Großmann auch 2011 wieder eine schlagkräftige HFL-Truppe stellen wird. (CK)
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. Grazhoppers FC  6/7
9. 1.FC Hopfen &   4/7
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/7
Dreist!
"Es zählen Werte, die sind nicht zu gewinnen, Werte die man nicht kaufen kann."
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019