Freitag und Sonntag wird draußen gespielt.

Club, 02.06.2010
HFC im Dauereinsatz
Nach dem 4:2 über Stepinac geht es dieses Wochenende munter weiter: Freitag tritt der HFC beim ÖH-Turnier an, Samstag in der HFL gegen Club Graz 05 und Sonntag warten die Stübinger Kickstars. Man steht also im Dauereinsatz ...

Beim ÖH-Turnier (ab 08:30 Uhr) war bis zuletzt offen, ob der HFC tatsächlich teilnimmt oder nicht. Mittlerweile steht der Kader aber - das Tor wird nach längerer Zeit wieder einmal Martin Beranek hüten, am Feld werden Peter Wagner, Christian Kozina, Max Besenhard sowie zwei Freunde von letzterem auflaufen. Stefan Zengerer wird das Aufgebot voraussichtlich ergänzen, Stefan Großmann kommt bei Bedarf nach. Welche Platzierung möglich ist, wird man wohl erst im Laufe des Turniertages sehen, da man nach derzeitigem Stand auf durchwegs unbekannte Gegner trifft.

Richtig zur Sache geht es dann aber ohnehin erst Samstag und Sonntag. Da haben die HFCler zunächst mit dem Club Graz 05 das nächste Kaliber zu Gast in der Union Arena 09 (Samstag, 14:00 Uhr). Gelingt den Grau-Orangen aber eine ähnliche Leistung wie gegen Stepinac, ist auch in diesem Spiel alles möglich. Der Kader ähnelt jedenfalls jenem von letztem Samstag.

Am Sonntag (18:00 Uhr) folgt dann eine Premiere: Erstmals wird der HFC ein HFL-Spiel mit sechs Feldspielern bestreiten. Zudem feiert Benjamin Klug sein Liga-Debüt. Und auch Peter Lang wird nach langer Zeit wieder einmal das grau-orange Dress in der HFL überziehen. Betrachtet man die bisherigen Ergebnisse, sollten die Stübinger auf alle Fälle in Reichweite sein.

Insgesamt steht dem HFC also wieder einmal ein spannendes Wochenende bevor. Und auf alle, die danach immer noch nicht genug vom Kicken haben, wartet gleich am Montag das nächste Training in der Brucknerstraße ...
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  42/18
2. IF Litenborg K  40/18
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/17
8. HFC Graz 1999 21/19
9. 1.FC Hopfen &   19/18
10. Atletico Graz 18/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018