HFL, 18.03.2010
Kickschuhe raus und ab ins Freie
Kaum ist der Frühling da, zieht es den HFC auch schon ins Freie. Am Kunstrasen des Karl-Morre-Platzes wartet diesen Samstag Tabellenführer Eggenberg 04. Keine leichte Aufgabe.

Im Vorjahr gab es am selben Platz ein 1:4. Auch diese Saison ist Eggenberg aufgrund der Tabellensituation zur favorisieren, auch wenn die Formkurve des HFC nach dem Sieg im Cup gegen Kalsdorf wieder leicht nach oben zeigt. An einem guten Tag sollten auch gegen Eggenberg drei Punkte zu holen sein.

Gegenüber dem Kalsdorf-Spiel wird es wieder einige Umstellungen geben. Im Tor feiert Markus Schrei nach knapp zehn Monaten sein Comeback. Das letzte Mal, als er gegen Eggenberg im Tor stand, siegte der HFC mit 6:3. Auch offensiv sieht es vom Kader her nicht so schlecht aus, nur in der Defensive gibt es noch ein paar Fragezeichen. Dennoch: Die Kickschuhe stehen bereit, einem erfolgreichen Freiluft-Auftakt steht nichts im Wege. (CK)
 
 
19.04.2008, Union Arena 09, 3 Feldspieler
HFC Graz 1999 - FC Gunners1:3 (1:3)
30 Daniel Hofer - 0 Stefan Großmann, 8 Wenzel Fiala, 9 Christian Kozina, 8 C.Matthias Kügler, 10 Johannes Thonhauser, 11 Peter Wagner, 4 Stefan Zengerer
Tore: Grossmann
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. IF Litenborg K  24/11
2. H.F.C. Headban  23/11
3. Grazhoppers FC  19/11
4. HFC Ettl Bros.  18/11
5. Gunners FC 16/10
6. FC Ambrosi Gra  14/10
7. Celtic Graz 12/10
8. Atletico Graz 12/10
9. HFC Graz 1999 10/10
10. FC Kiwi Sandga  10/11
11. 1.FC Hopfen &   3/9
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018