HFL, 12.07.2009
Mühsamer Sieg gegen Borussia
Aufgrund kurzfristiger Absagen waren es gerade fünf HFCler, die im HFL-Spiel gegen Borussia Graz 08 auflaufen konnten. Schnell geriet man auch 0:2 in Rückstand, ging dann in Führung und lag zur Pause ...

Aufgrund kurzfristiger Absagen waren es gerade fünf HFCler, die im HFL-Spiel gegen Borussia Graz 08 auflaufen konnten. Schnell geriet man auch 0:2 in Rückstand, ging dann in Führung und lag zur Pause erst 3:4 zurück. In der zweiten Hälfte hütete Stefan Großmann das Tor, der HFC ging in Führung und konnte diese fast durchgehend bis zum Ende halten. Kurz vor Schluss machte Johannes Thonhauser seinen zweiten Treffen zum 9:7, was gleichzeitig den Endstand einer spannenden, wenn auch nicht immer hochklassigen Partie markierte. Gleich fünf Mal traf Sebastian Huber für den HFC, je einmal Stefan Zengerer und Christian Kozina. Damit setzt der HFC in der Liga seine Aufholjagd fort und stößt auf Platz 4 vor.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 9/4
2. HFC Graz 1999 9/4
3. LOK Graz 9/4
4. Phönix Neuhart  7/3
5. Celtic Graz 4/3
6. 1.FC Hopfen &   4/4
7. Grazhoppers FC  3/3
8. Grazer Lions 3/4
9. FC Kiwi Sandga  1/1
10. Atletico Graz 0/2
11. Gunners FC 0/2
Dreist!
"Es zählen Werte, die sind nicht zu gewinnen, Werte die man nicht kaufen kann."
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019