HFL, 30.05.2009
Nur 3:3 gegen SU KUK
Da hatten sich die HFCler mehr erhofft: Gegen den Tabellenneunten Sportunion KUK reichte es am Kunstrasen des Landessportzentrums nur zu einem mageren 3:3 (0:1). Bei unwirtlichen Bedingungen kam der ...

Da hatten sich die HFCler mehr erhofft: Gegen den Tabellenneunten Sportunion K&K reichte es am Kunstrasen des Landessportzentrums nur zu einem mageren 3:3 (0:1). Bei unwirtlichen Bedingungen kam der HFC äußerst langsam auf Touren und lag trotz einiger Chancen zur Pause mit 0:1 zurück. Erst nach Seitenwechsel gelang mehr, auch das 0:2 konnte man wegstecken und ging durch Tore von Besenhard (2) und Trapp kurz vor Schluss mit 3:2 in Führung. Doch als alles schon auf den Schlusspfiff wartete, gelang SU K&K doch noch der nicht unverdiente Ausgleich. Dennoch kann der HFC mit diesem Punkt einen Platz in der Tabelle gut machen und liegt nun punktegleich mit Eggenberg und Gunners auf Rang 6.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 9/4
2. HFC Graz 1999 9/4
3. LOK Graz 9/4
4. Phönix Neuhart  7/3
5. Celtic Graz 4/3
6. 1.FC Hopfen &   4/4
7. Grazhoppers FC  3/3
8. Grazer Lions 3/4
9. FC Kiwi Sandga  1/1
10. Atletico Graz 0/2
11. Gunners FC 0/2
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019