HFL, 23.05.2009
Keine Chance gegen Eggenberg
Am Kunstrasen der Karl-Morre-Schule gab es für den HFC Graz 09 nichts zu holen: Gegen Eggenberg 04 setzte es eine verdiente 1:4-Auswärtsschlappe. Die Hausherren waren von Beginn an stärker und ...

Am Kunstrasen der Karl-Morre-Schule gab es für den HFC Graz 09 nichts zu holen: Gegen Eggenberg 04 setzte es eine verdiente 1:4-Auswärtsschlappe. Die Hausherren waren von Beginn an stärker und brachten die HFC-Defensive immer wieder in Bedrängnis. Das 0:1 durch ein Walcher-Eigentor war dennoch mehr als unglücklich. Erst gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Gäste auf, Max Besenhard verkürzte per Halbvolley sehenswert auf 1:2. Doch nach Seitenwechsel erhöhte Eggenberg schnell auf 1:3 und hatte das Spiel wieder unter Kontrolle. Beim HFC lief hingegen nichts zusammen, viele Bälle wurden unnötig verloren. Am Ende hieß es sogar 1:4. Damit bleibt der HFC in der Tabelle auch auf Rang 7.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. Grazhoppers FC  6/7
9. 1.FC Hopfen &   4/7
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/7
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019