HFL, 23.05.2009
Keine Chance gegen Eggenberg
Am Kunstrasen der Karl-Morre-Schule gab es für den HFC Graz 09 nichts zu holen: Gegen Eggenberg 04 setzte es eine verdiente 1:4-Auswärtsschlappe. Die Hausherren waren von Beginn an stärker und ...

Am Kunstrasen der Karl-Morre-Schule gab es für den HFC Graz 09 nichts zu holen: Gegen Eggenberg 04 setzte es eine verdiente 1:4-Auswärtsschlappe. Die Hausherren waren von Beginn an stärker und brachten die HFC-Defensive immer wieder in Bedrängnis. Das 0:1 durch ein Walcher-Eigentor war dennoch mehr als unglücklich. Erst gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Gäste auf, Max Besenhard verkürzte per Halbvolley sehenswert auf 1:2. Doch nach Seitenwechsel erhöhte Eggenberg schnell auf 1:3 und hatte das Spiel wieder unter Kontrolle. Beim HFC lief hingegen nichts zusammen, viele Bälle wurden unnötig verloren. Am Ende hieß es sogar 1:4. Damit bleibt der HFC in der Tabelle auch auf Rang 7.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  41/17
2. IF Litenborg K  39/17
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/17
8. HFC Graz 1999 21/19
9. 1.FC Hopfen &   19/18
10. Atletico Graz 18/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018