Turnier, 22.03.2009
Jubiläumsturnier an Club Graz 05
HFL-Titelfavorit Club Graz 05 entscheidet das HFC Graz 09-Jubiläumsturnier in der Posthalle für sich. Die Clubberer setzen sich durch ein 3:2 nach Sieben-Meter-Schießen im Finale gegen HFL-Neuling LOK ...

HFL-Titelfavorit Club Graz 05 entscheidet das HFC Graz 09-Jubiläumsturnier in der Posthalle für sich. Die Clubberer setzen sich durch ein 3:2 nach Sieben-Meter-Schießen im Finale gegen HFL-Neuling LOK Graz verdient durch.

Platz 3 holt sich mit der Sportunion K&K ein weiteres HFL-Team, Vierter wird etwas überraschend der HFC Odörfer Haustechnik. Noch überraschender das Abschneiden von zwei sehr erfolgreichen Teilnehmer der letzten beiden HFC Graz 09-Hallenturniere: Die Infinites (Turniersieger 2007, 3. Platz 2008) müssen sich mit Platz 5 begnügen, der FC Torpedo Ritter Graz (2. Platz 2007, 3. Platz 2008) wird gar nur 7.; komplettiert wird die Ergebnisliste von Borussia Graz (6.) und JPRessball (8.).
Mit Peter Wagner und Stefan Zengerer (beide JPRessball) sowie Stefan Großmann (HFC Odörfer) waren auch drei HFCler im Einsatz und konnten sich immerhin allesamt in die Torschützenliste eintragen.
Der HFC Graz 09 möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei allen teilnehmenden Teams für ihr faires Auftreten bedanken und hofft sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Alle Ergebnisse und Details gibts auf turnier.hfcgraz.net.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Atletico Graz 0/0
2. Celtic Graz 0/0
3. Phönix Neuhart  0/0
4. Grazer Lions 0/0
5. Grazhoppers FC  0/0
6. FC Kiwi Sandga  0/0
7. Gunners FC 0/0
8. LOK Graz 0/0
9. Phantoms 0/0
10. 1.FC Hopfen &   0/0
11. HFC Graz 1999 0/0
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019