HFL, 08.03.2009
HFC rutscht auf Platz 2
Der HFC, in der 4. HFL-Runde spielfrei, muss trotz Punktemaximums und bester Tordifferenz vorerst dem Club Graz 05 den Vortritt in der Tabelle lassen. Mit einem 7:0-Kantersieg über Eggenberg 05 und ...

Der HFC, in der 4. HFL-Runde spielfrei, muss trotz Punktemaximums und bester Tordifferenz vorerst dem Club Graz 05 den Vortritt in der Tabelle lassen. Mit einem 7:0-Kantersieg über Eggenberg 05 und somit vier Siegen in vier Spielen übernehmen die Clubberer die Tabellenführung. Auch die Infinites behalten mit dem 8:7-Erfolg über den FC Gunners ihre weiße Weste, haben jedoch erst zwei Spiele in den Beinen. Für Kalsdorf gab es indes gegen SU K&K den zweiten Saisonsieg, der Neuling steht hingegen nach dem 2:6 weiterhin ohne Punkte da.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 9/4
2. HFC Graz 1999 9/4
3. LOK Graz 9/4
4. Phönix Neuhart  7/3
5. Celtic Graz 4/3
6. Grazhoppers FC  3/3
7. Grazer Lions 3/3
8. FC Kiwi Sandga  1/1
9. 1.FC Hopfen &   1/3
10. Atletico Graz 0/2
11. Gunners FC 0/2
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019