HFL, 25.01.2009
HFC deklassiert Litenborg - 11:0
Zum Saisonauftakt ließ Meister HFC Graz 09 dem Liganeuling IF Litenborg nicht den Funken einer Chance und siegte gleich mit 11:0 (4:0). Von Anfang an war der HFC taktisch, spielerisch und kämpferisch ...

Zum Saisonauftakt ließ Meister HFC Graz 09 dem Liganeuling IF Litenborg nicht den Funken einer Chance und siegte gleich mit 11:0 (4:0). Von Anfang an war der HFC taktisch, spielerisch und kämpferisch überlegen, bereits nach einer Minute stand es 1:0. Nach der Pause ergaben sich noch mehr Räume und damit Möglichkeiten praktisch im Minutentakt. Bei einer besseren Chancenauswertung hätte das Resultat noch höher ausfallen können. Die wenigen Torgelegenheiten von Litenborg konnte Goalie Steiner zu Nichte machen. Vorne trafen Thonhauser (4), Debütant Hatzl (3), Zengerer (2) sowie Großmann und Huber (je 1).
In der Tabelle lacht der HFC damit gleich wieder von der Spitze denn Eggenberg und die Gunners trennten sich 3:3, Club Graz 05 besiegte Kalsdorf 1:0, und die anderen Partien folgen erst übernächste Woche.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. Grazhoppers FC  6/7
9. 1.FC Hopfen &   4/7
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/7
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019