Knapper Sieg über die Infinites.

Testspiel, 15.02.2003
HFC Graz 09 - Infinites 16:15
In unserem zweiten Spiel hatten wir schon mehr Probleme. Einerseits hatte sich jetzt der Gegner besser auf unser Spiel eingestellt, andererseits hatten das erste Spiel uns sehr viel Substanz gekostet.

Daher gingen wir das zweite Spiel etwas lockerer an. Aus diesem Grund konnten wir uns auch nicht so deutlich absetzen wie im ersten Spiel. Der Halbzeitstand war deshalb mit 8:8 undiskutabel. Zu Beginn der zweiten Halbzeit zogen wir dann wieder ein bisschen das Tempo an und durch verbessertes Spiel konnten wir bald auf einen scheinbar sicheren 15:11 Score davonziehen. Dann schlug wieder die Konditionsschwäche und unsere Nachlässigkeit zu, sodass wir kurz vor Schluss noch den 15:15 Ausgleich hinnehmen mussten. Jedoch gelang es uns noch einmal dass Ruder herumzureißen und Flo Pregartbauer war es dann vergönnt das letzte Tor dieses zweiten Spieles, das zum 16:15 Endstand führte, zu erzielen.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. Phantoms 9/4
2. HFC Graz 1999 9/4
3. LOK Graz 9/4
4. Phönix Neuhart  7/3
5. Celtic Graz 4/3
6. 1.FC Hopfen &   4/4
7. Grazhoppers FC  3/3
8. Grazer Lions 3/4
9. FC Kiwi Sandga  1/1
10. Atletico Graz 0/2
11. Gunners FC 0/2
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019