Turnier, 30.05.2008
Uni EM: 2 Niederlagen, 1 Sieg
Das war zu wenig: Der HFC Graz 09, angetreten als Türkei, schied bei der Uni EM bereits in der Vorrunde aus. Zunächst gab es eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen die mit Regionalligakickern ...

Das war zu wenig: Der HFC Graz 09, angetreten als Türkei, schied bei der Uni EM bereits in der Vorrunde aus. Zunächst gab es eine unglückliche 0:1-Niederlage gegen die mit Regionalligakickern gespickten Portugiesen. Nicht zuletzt deshalb, weil auch HFC-Stammturhüter Stefan Steiner diesmal den gegnerischen Kasten sauber hielt. Im zweiten Spiel gegen die Schweizer USI-Kader-Kicker war man chancenlos, das 1:2 war etwas schmeichelhaft. Gegen Tschechien gab es mit einem 3:0-Sieg einen versöhnlichen Abschied. Die Tore erzielten Kozina (2), Thonhauser und Trapp. In der Tabelle belegte die Türkei damit Platz 3.

Auch für die Kroaten mit Pregartbauer und Huber kam bereits in der Vorrunde das Aus, ebenso wie für die als Polen angetretenen Oranje. Portugal und Deutschland (Podbrecnik) stiegen hingegen auf. Wer gewonnen hat, steht am Mittwoch in der Grazer Woche ...
 
 
20.06.2006, Arena 09 (Kirchengasse), 3 Feldspieler
HFC Graz 1999 - FC Gunners8:8 (8:8)
23 Stefan Großmann - 5 Bernhard Trapp, 0 Mario Walcher, 8 Wenzel Fiala, 10 Johannes Thonhauser, 9 Christian Kozina, 11 Peter Wagner
Tore: Trapp (4), Walcher M. (2), Fiala, Thonhauser J.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 10/7
7. Atletico Graz 5/6
8. 1.FC Hopfen &   4/7
9. Grazhoppers FC  3/6
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/6
Web-Revolution 0.9
Im März 2010 geht "die beste Hobbyfußball-Webseite der Welt" online.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019