HFL, 19.04.2008
Neuer Gegner im HFL-Cup!
Die schlechte Nachricht zuerst: Der FC Schlecker Gratkorn schafft es widererwarten nicht morgen ein Team zu stellen. Die gute? Mario Maller hat in Rekordzeit seine Gunners rekrutiert, die quasi mit ...

Die schlechte Nachricht zuerst: Der FC Schlecker Gratkorn schafft es widererwarten nicht morgen ein Team zu stellen. Die gute? Mario Maller hat in Rekordzeit seine Gunners rekrutiert, die quasi mit einer "Wildcard" (eigentlich hatten sie das Quali-Spiel gegen Club Graz 05 verloren) doch noch am HFL-Cup-Viertelfinale teilnehmen können!
An den restlichen Eckaten ändert sich nichts. Lange Rede kurzer Sinn: Der HFC kämpft heute, Samstag, ab 14 Uhr eben gegen die Gunners um den Aufstieg ins HFL-Cup-Halbfinale.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  41/17
2. IF Litenborg K  39/17
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/17
8. HFC Graz 1999 21/19
9. 1.FC Hopfen &   19/18
10. Atletico Graz 18/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018