Die Mannschaft der SU K&K.

Testspiel, 04.03.2007
HFC gegen SportUnion KK endet in einem Remis
Während die anderen HFL-Mannschaften im Ligaeinsatz waren, bestritt der HFC ein Testspiel gegen die SportUnion KK. In der ersten Halbzeit fand der HFL-Fünfte nie wirklich ins Spiel. Das ...

Während die anderen HFL-Mannschaften im Ligaeinsatz waren, bestritt der HFC ein Testspiel gegen die SportUnion K&K.
In der ersten Halbzeit fand der HFL-Fünfte nie wirklich ins Spiel. Das Ergebnis war der Pausenrückstand von 0:1. Nach kurzer Pause wurde das Spiel fortgesetzt. Der HFC konnte durch den heute in der Verteidigung agierenden Christian Kozina ausgleichen. Die Mannschaft kam nun immer besser ins Spiel und ging, durch ein Tor von Peter Wagner, mit 2:1 in Führung. Leider wurde es verabsäumt, weiter Chancen zu verwerten, so schaffte die SportUnion K&K doch noch den Ausgleich.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. Grazhoppers FC  6/7
9. 1.FC Hopfen &   4/7
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/7
HFL 2005: Das Unmögliche geschafft
9 Tore Unterschied waren nötig, der HFC siegte 21:6 und war Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019