Team, 23.12.2006
Ersatztorhüter unterm Christbaum?
Wie während der feuchtfröhlichen, extrem unterhaltsamen und gut organisierten "Schinken-Einweihungsfeier" bekannt wurde, wird sich der HFC Graz 09 im kommenden Spieljahr wohl keine Sorgen um die Position des Torhüters machen müssen.

Wie während der feuchtfröhlichen, extrem unterhaltsamen und gut organisierten "Schinken-Einweihungsfeier" bekannt wurde, wird sich der HFC Graz 09 im kommenden Spieljahr wohl keine Sorgen um die Position des Torhüters machen müssen. Laut Stammgoalie Markus Schrei wird Wolfgang Großschedl (bereits dreimaliger Trainingsgast) der neue HFC Graz 09-Ersatzkeeper. Seine Debüt für den HFC soll Großschedl beim 1.HFC Graz 09-Hallenturnier feiern.
Einen starken Schlussmann wie Großschedl in der Hinterhand zu haben wäre für die HFCler nicht nur ein absolutes Novum sondern auch eine Art verfrütes Weihnachtsgeschenk. Die Vorstellung eines regelmäßigen Trainings mit zwei Torhütern und einer ständig bereit stehenden Nummer 2 erinnert an das überaus erfolgreiche HFC-Spieljahr 2003: Damals standen mit Robert Lösch, Martin Müller und Peter Pulletz gleich drei Schlusmänner zur Verfügung.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. 1.FC Hopfen &   4/7
9. Grazhoppers FC  3/6
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/6
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019