HFL, 27.11.2006
Liga zu Ende - Schlecker ist Vize
Es ist vollbracht: Die HFL-Saison 2005/2006 wurde beendet. Am Freitag schlugen die Gunners zum Saisonabschluss Eggenberg 04 zu Hause mit 13:6 und holten sich Rang 6. Vizemeister wurde der FC Schlecker.

Rossi und seine Jungs vom FC Schlecker schlugen HFC Graz Gertis Cafe am Sonntag mit 10:6 und holten sich neben dem Vizemeistertitel auch noch den unprämierten aber statistisch wertvollen Titel der torgefährlichsten Mannschaft. 129 mal trafen die Gratkorner, immerhin drei mal häufiger als der 2. in dieser Statistik - der HFC Graz 09.

Also ist die 2. HFL-Saison zu Ende, aber die 3. steht bereits vor der Tür - Donnerstag folgen Ligasitzung und letzte Gespräche. Mit dabei sind auch drei neue Teams: FC Ambrosi, HC Kalsdorf 05 (gestern 4:7 in einem Testspiel gegen die Infinites im Sportcenter Pichlergasse) und die Oranjes. Man darf gespannt sein.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. H.F.C. Headban  41/17
2. IF Litenborg K  39/17
3. Celtic Graz 27/18
4. Grazhoppers FC  26/17
5. HFC Ettl Bros.  24/17
6. Gunners FC 23/16
7. FC Kiwi Sandga  22/17
8. HFC Graz 1999 21/19
9. 1.FC Hopfen &   19/18
10. Atletico Graz 18/18
11. FC Ambrosi Gra  15/18
Das Wunder von Weinitzen
Der 2. Platz in Weinitzen 2003: Von einem Hexer und vielen Debütanten.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018