Als 15-Jährige beim Rasen Soccer Cup 2001.

Geschichte, 20.11.2005
Von den Lucky Loosers zum HFC Graz 09 e.V.
Nach dem ersten Antreten beim Street Soccer Cup 1999 erlebte man mit dem Turniersieg in Lieboch und den HFL-Titeln 2004 und 2005 die ersten großen Höhepunkte.

1999: Das Gründungsjahr, erstes Turnier
Im Jahr 1999 wurde der Verein anlässlich des Puma Street Soccer Cups unter dem Namen "Lucky Loosers" gegründet. Was als Idee dreier Jugendlicher begann, entwickelte sich später zu einem der besten Hobbyfußballclubs der Steiermark.

2000: Höchste Niederlage in der Vereinsgeschichte
Nach dem Erreichen des Viertelfinals im Vorjahr, gab es 2000 beim UNIQA Street Soccer Cup die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte. Trotz dieser Niederlage ließ man sich nicht von der Teilnahme an weiteren Turnieren abhalten.

2001: Erste Trikots und erstes Logo
Als wir im Jahr 2001 das erste Mal beim Rasen Soccer antraten, mussten wir erstmals für eigene Trikots sorgen. Wir bedruckten weiße Leibchen mit unserem ersten Logo, das wir kurz zuvor entworfen hatten. Doch bereits kurz darauf hatte diese Lösung ausgedient.

2002: Erste Kleinfeld- und Hallenturniere unter neuem Namen
Nachdem die ersten Kleinfeldturniere noch unter dem alten Namen absolviert wurden, kam es im September 2002 zur endgültigen Umbenennung des Vereins in "HFC GRAZ 09". Gleichzeitig wurden neue Trikots, ein neues Logo und die erste Homepage präsentiert.

2003: Kadererweiterung führt zu ersten Erfolgen
Durch das wöchentliche Training in der Turnhalle des BG/BRG Kirchengasse wurden neue Spieler auf den HFC aufmerksam. Schon bald waren sie fixer Bestandteil der Mannschaft und hatten somit großen Anteil an den ersten Erfolgen ( Weinitzen 2. Platz). Auch die Homepage wurde erneuert.

2004: Erster Turniersieg und HFL-Meistertitel
Beim Philipps Kleinfeldcup in Lieboch war es soweit: Am 10.06.2004 durfte der HFC Graz 09 über seinen ersten Turniersieg jubeln. Bei der Comby-Trophy konnte man zum ersten Mal ein Preisgeld entgegennehmen. Auch die Probesaison der HFL konnte der HFC mit dem (inoffziellen) Meistertitel beenden.

2005: Umfassende Neustrukturierung des Vereins
Nach einigen erfolgreichen Turnieren (zwei Podestplätze) entschloss sich der erweiterte Vorstand im Oktober 2005 zu einer umfassenden Neustrukturierung sowohl im sportlichen als auch im administrativen Bereich. Nicht nur die Website wurde grundlegend erneuert, es erfolgte auch die Eintragung als offizieller Verein.
Neues Jahr, neues Glück
Trainings, Spiele, Turniere, Yoga-Einheiten - auch 2018 ist der HFC-Kalender wieder gut gefüllt.
1. Gunners FC 12/4
2. Atletico Graz 11/6
3. H.F.C. Headban  9/3
4. HFC Ettl Bros.  9/4
5. IF Litenborg K  8/5
6. Grazhoppers FC  7/4
7. FC Kiwi Sandga  7/4
8. Celtic Graz 3/5
9. 1.FC Hopfen &   3/6
10. FC Ambrosi Gra  2/5
11. HFC Graz 1999 1/6
Dreist!
"Es zählen Werte, die sind nicht zu gewinnen, Werte die man nicht kaufen kann."
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2018