12.02.2017, Union Halle A, 5 Feldspieler
HFC Graz 1999 - Grazhoppers2:3 (1:1)
31 Philipp Thaler - 84 Roland Taber, 10 Johannes Thonhauser, 4 Georg Habermann, 16 Martin Hohl, 6 Dominik Neuhauser, 3 Adam Roper, 15 Daniela Schmid, 24 Thomas Schmuck, 11 Peter Wagner
Tore: Taber, Thonhauser J.
Der Blick nach vorne
20 Jahre HFC sind ein Grund zu feiern. Der Blick geht aber nach vorne.
1. LOK Graz 21/8
2. Phönix Neuhart  19/7
3. Phantoms 16/7
4. FC Kiwi Sandga  13/7
5. HFC Graz 1999 12/6
6. Celtic Graz 11/8
7. Atletico Graz 6/7
8. 1.FC Hopfen &   4/7
9. Grazhoppers FC  3/6
10. Grazer Lions 3/7
11. Gunners FC 1/6
2008: Herzschlagfinale zum 2. HFL-Meistertitel
Gegen Kalsdorf dreht der HFC ein 1:4 und wird zum zweiten Mal Meister.
Startseite | Archiv | Videos | Termine | Kontakt | Impressum                                                                                  © HFC Graz 1999 e.V. 1999 - 2019